RÜBSAM CuraVita-Mitarbeiter Ronald Kyesswa engagiert sich für Fuldaer Kinderhilfe Uganda

Veröffentlicht am: 12.06.2020

Corona-Krise trifft die Ärmsten hart

Die Fuldaer Kinderhilfe Uganda ist ein Hilfsprojekt, das sich in Zusammenarbeit mit dem AWO Kreisverband Fulda um den Ausbau eines Waisenhauses und den Bau einer Schule im ugandischen Buikwe kümmert. Sach- und Geldspenden werden dringend benötigt, auch weil die Corona-Pandemie Uganda besonders hart trifft. Der kaufmännische Mitarbeiter Ronald Kyesswa aus der Finanzabteilung am Standort Fulda engagiert sich ehrenamtlich für diese besondere Initiative. Er sagt: „Es ist für mich eine Herzensangelegenheit. Und sicher ist: Die Hilfe, die geleistet wird, kommt direkt an.“

Vor Ort kümmert sich die Fuldaer Kinderhilfe Uganda um 25 Waisenkinder, deren Eltern an HIV und anderen Krankheiten verstorben sind. Die Kinder werden mit Lebensmitteln und Kleidung versorgt, außerdem werden die Schulgebühren bezahlt. Mit den Spendengeldern soll außerdem das Waisenhaus erweitert und eine Schule gebaut werden. Ältere Kinder will das Projekt bei der weiterführenden Schule oder Berufsausbildung unterstützen.

„Momentan ist allerdings vor allem die Corona-Nothilfe wichtig. Die aktuelle Lage trifft Uganda und seine Ärmsten sehr hart. Die Wirtschaft ist gelähmt, das Leben der Menschen stark eingeschränkt“, berichtet Ronald Kyesswa aus erster Hand und erklärt: „Viele können wegen der Ausgangssperre nicht mehr arbeiten und hungern. Noch dazu wird Ostafrika gerade von einer Heuschrecken-Plage heimgesucht, welche die Ernte zu großen Teilen vernichtet. Wir konzentrieren uns in unseren Bemühungen momentan deshalb vor allem darauf, die große Hungersnot zu lindern.“

Ronald Kyesswa hat den Kontakt zwischen der R+S Group AG und der Fuldaer Kinderhilfe Uganda hergestellt. Als Ansprechpartnerin für weitere Fragen steht Frau Friederike Fischer gerne zur Verfügung. Wer das Projekt unterstützen und helfen möchte, kann sich gerne direkt sie wenden.

Friederike Fischer
Tel.: 49 661/95279 63 0
E-Mail: info@curavita-care.de